AEDCDEF2-4BF7-4DD8-851B-5A90899AEC4E.PNG

BLogbeitrag

"Seit längerem habe ich Zweifel, ob mir mein Mann treu ist."

„Seit langem habe ich Zweifel, ob mir mein Mann treu ist. Ich habe so ein Bauchgefühl. Er versteckt zum Beispiel sein Handy ständig, nimmt es sogar mit auf die Toilette und zum Duschen. Nachts liegt es immer im Bettkasten. Von Frauen, die er in Verbindung mit seinem Job kennenlernt, selbst von Kolleginnen erzählt er mir niemals etwas, nur von männlichen Bekanntschaften, Kollegen und Freunden. Mein Mann arbeitet als Polizist. Jetzt können Sie sich bestimmt auch vorstellen, dass es für ihn ein leichtes Spiel ist, mir etwas zu verschweigen. Ich habe ihn natürlich bereits zur Rede gestellt, aber für nichts in der Welt würde er etwas zugeben. Er weiss sehr gut, dass ich ihn verlassen würde, unser gemeinsames Kind unter den Arm nehmen und in mein Heimatland zurückgehen würde!“ Sabrina, 32


Liebe Sabrina

Ihre Zweifel kann ich leider nicht zerstreuen. Im Gegenteil deutet die verkrampfte Heimlichtuerei Ihres Mannes auf ein Doppelleben hin. Vorerst könnten Sie den Spiess umdrehen und ihm sagen, dass Ihnen sein Versteckspiel zu blöd geworden ist. Natürlich muss man sich nicht über alles Rechenschaft ablegen. Aber solange er sein Handy so angestrengt versteckt, heisst das für Sie, dass da etwas faul ist. Für Sie ist das keine Basis für eine Ehe. Deshalb möchten Sie mit dem Kind für einige Tage verreisen und sich überlegen, was Sie weiter tun wollen. Wenn Sie nicht wegfahren, geben Sie nur vage darüber Auskunft, wo Sie sich gerade aufhalten. Oder vielleicht sind Sie einmal überraschenderweise fort, wenn er nach Hause kommt. Dabei bleiben Sie distanziert und hören unbedingt auf, ihn mit Fragen zu löchern! Wenn Ihnen das nicht hilft, aus der Verwirrung herauszukommen, gäbe es ja auch noch die Möglichkeit, sich über einen Privatdetektiv Klarheit zu verschaffen.


"Ich vermute, dass mein Mann fremdgeht, aber ich habe keine Beweise." "Mein Mann hat mich schon das zweite Mal betrogen." "Ich habe mich ausserehelich verliebt." "Ich liebe einen verheirateten Mann, aber er kann sich nicht zwischen mir und seiner Frau entscheiden." Viele Fremdgänger, Betrogene und Geliebte suchen den Rat der Psychologin und bekommen lebensnahe Antworten. Dieses Buch richtet sich an alle Beteiligten im ,Beziehungsdreieck‘: Die betrogenen Partner in ihrem grossen Schmerz, die Fremdgänger in ihrem Dilemma, und die Geliebten in ihrem Schattendasein. Woran erkenne ich, ob mein Partner/meine Partnerin untreu ist? Warum ist das Belogenwerden oft das Schlimmste an der Untreue? Was tun, wenn der Partner seine Affäre nicht aufgeben will? Wie kann das Vertrauen in der Partnerschaft wieder aufgebaut werden? Wie kann ein Paar den Weg aus den zermürbenden Diskussionen finden? Dieses lösungsorientierte Buch hat alle Antworten und führt Sie aus den Verstrickungen der Untreue heraus.


© Text: Christine Hefti © Foto: Fotolia

#untreue #entscheidung #wut #trauer

Aktuelle Angebote

Wie Sie aus verhängnisvollen Machtkämpfen aussteigen

Nehmen Sie am kostenlosen Workshop teil:

Die drei Geheimnisse, wie Ihr Kind besser zuhört und kooperiert (mit Arbeitsheft und Elterntest)

✔︎ mehr Gelassenheit

✔︎ weniger Streit

✔︎ mehr Verständnis

Bücher von Frau Dr. Hefti

Bücher.001.png

Eifersucht bewältigen - Wege aus der Sackgasse

Fragen, Antworten, Fakten

Möchten Sie...

✔︎ ...Wissenwertes zur Eifersucht lesen, ohne dicke Bücher zu wälzen?

✔︎ ...erfahren, wie die Eifersucht entsteht?

✔︎ ...wissen, wann Eifersucht normal ist und wann nicht?

✔︎ ...verstehen, wie man mit einem eifersüchtigen Partner umgeht?

✔︎ ...die eigene Eifersucht in den Griff bekommen?

Dr. phil. Christine Hefti

Center Kirchplatz

Löwenstr. 17

CH- 8953 Dietikon/ Zürich

info[at]psychologische-praxis.ch

T: 078 708 05 09

© 2021 by Christine Hefti. Fotos: Fotolia, Wix, Canva